Constantin Backs

ist Rechtsanwalt.

Rechtsanwalt Backs studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Paris-Lodron-Universität Salzburg Rechtswissenschaften. Das Referendariat absolvierte er am Landgericht Köln. Während des Referendariats war er u.a. bei der Anwaltskanzlei Oberholtzer in Whittier in Los Angeles County/ USA tätig.

Nach dem Referendariat und der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft war er ab dem Jahr 2008 in der Anwaltskanzlei Kreplin & Partner in Düsseldorf im Bereich der Insolvenzverwaltung tätig. Hier sammelte er Erfahrungen in der Abwicklung von Verbraucher- und Unternehmensinsolvenzverfahren inklusive Betriebsfortführungen, der Erstellung von Rechtsgutachten und Insolvenzplänen, der wirtschaftsrechtlichen Prozessführung sowie Titulierung von Zahlungsforderungen und bei sanierungsrechtlichen Beratungsmandaten.

Ab dem Jahr 2010 war Rechtsanwalt Backs als Syndikus und Leiter der Abteilung "Recht/ Sanierung/ Abwicklung" bei der Grafschafter Volksbank eG in Nordhorn tätig. Er hat die Bank in einer Vielzahl von Insolvenzverfahren sowie in Gläubigerausschüssen und Bankenpools vertreten. Außerdem war er bei der Abwicklung fällig gestellter Kreditengagements aus dem gewerblichen Bereich, der Vollstreckung von Forderungen, der Organisation der Risikofrüherkennungssysteme der Bank sowie der Betreuung und Beratung des Vorstands und der Gesamtbank bei allen Rechtsfragen tätig.

Darüber hinaus sammelte er Erfahrungen in der Zwangsverwaltung als gerichtlich bestellter Institutsverwalter.

Neben seiner Arbeit als Syndikus unterrichtete Rechtsanwalt Backs ab dem Jahr 2011 an der Genossenschaftsakademie Weser-Ems am Standort Lingen "Wirtschaftsrecht" im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums zum „Bankfachwirt“.

Im Jahr 2015 absolvierte Rechtsanwalt Backs mit erfolgreicher Abschlussprüfung den Fachanwaltslehrgang zum Erwerb des Titels "Fachanwalt für Insolvenzrecht".

Am Standort Meppen von B · B · O · R · S │ KREUZNACHT ist Rechtsanwalt Backs seit dem Jahr 2017 als Rechtsanwalt im Rahmen der Bearbeitung von Unternehmensinsolvenzen sowie Unternehmenssanierungen tätig. Zudem berät er insbesondere Unternehmer und Banken zu insolvenz- und bankspezifischen Rechtsfragen. Ein Interessenschwerpunkt seiner Tätigkeit liegt überdies auf dem Gebiet der Zwangsverwaltung.

Herr Backs ist Mitglied im Bonner Anwaltverein, im Deutschen Anwaltverein, in der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltsvereins und in der Arbeitsgruppe Junge Insolvenzrechtler im Deutschen Anwaltverein.

 

Kontakt

Telefon: +49-5931-1 58 99 40
Telefax: +49-5931-1 58 99 41
E-Mail: