Landbäckerei Eckmann

20.03.2013 - Radiomeldung Radio Kiepenkerl

Für die rund 80 Mitarbeiter der Landbäckerei Eckmann besteht weiter
Hoffnung, ihre Jobs zu behalten. Die Gespräche mit möglichen Käufern seien
noch nicht abgeschlossen, sagte der zuständige Insolvenzverwalter Dr. Frank
Kreuznacht auf Radio Kiepenkerl-Nachfrage. Um den Erfolg der Gespräche nicht
zu gefährden, habe die Gläubigerversammlung jetzt entschieden den Betrieb
vorerst wie bisher weiterzuführen. Das heisst die Mitarbeiter bekommen
weiterhin Geld und der Verkauf in den 10 Filialen geht weiter. Ziel des
Insolvenzverwalters ist es den Betrieb möglichst komplett zu verkaufen. Dann
könnten die meisten Mitarbeiter ihren Job behalten. 
Wachsende Konkurrenz, steigende Energie- und Getreidepreise hatten die
Bäckerei in wirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht.

zurück